SnapZ Pro X war DAS Tool für Screenshots aller Art, bis hin zum Screen-Video. An die Tastaturkürzel hat man sich seit vielen Jahren gewöhnt.

Unter Mojave wurden diese Kürzel nun direkt vom System mit Screenshotbefehlen hinterlegt und sind recht nützlich. Man braucht kaum Umgewöhnung – aber sollte einige Anpassungen vornehmen.

1. Location für die Screenshots festlegen
– Ordner anlegen (beispielsweise screenshots auf dem Desktop)
– terminal.app öffnen und Befehl eingeben:

defaults write com.apple.screencapture location ~/Desktop/screenshots/

2. Benennung der Bilddateien
– terminal.app öffnen und Befehl eingeben:

defaults write com.apple.screencapture name „screenshot“

3. Abspeichern in anderem Format als Standard (png)
– terminal.app öffnen und Befehl eingeben:

defaults write com.apple.screencapture type jpg

oder

defaults write com.apple.screencapture type pdf

Nach den Änderungen im Terminal killAll SystemUIServer eingeben, um die Änderungen wirksam zu machen.

Tastaturbefehle für Screenshots

CMD+Shift+4 für Auswahl mit der Maus, zusätzlich per Leertaste auf Objekt umschaltbar oder per ALT-Taste wird ein Feld aufgemacht
CMD+Shift+5 wird das letzte verwendete Auswahlrechteck geöffnet, lässt sich mit der Maus anpassen oder in einem dann erscheinenden Menü anpassen. In diesem Menü einfach „Aufnehmen“ klicken und dann mit Doppelklick auf die Voransicht, die unten rechts am Desktop erscheint. Eine weitere Bearbeitung ist dort möglich.

Verwandte Artikel: