Heute wollen wir uns den Thema widmen, was passiert, wenn man einen Mac komplett neu aufsetzen muss oder will und seine alte Arbeitsumgebung wiederherstellen möchte.

Konkret: Wir wollen kein Update von MAC OS X Leopard 10.5 auf Snow Leopard 10.6 machen, sondern alles frisch und schnell haben.

Man kann dies mit dem Migrationstool unter /Dienstprogramme machen, hat hier aber wenig Einfluss darauf, was alles mit kopiert wird.

Die erste Frage lautet also: was ist wichtig?

1. Zusammenstellen aller Seriennummern und CD/Medien (Empfehlungist, dies über ein gepflegtes 1Password zu machen und die jeweiligen Original-CDs bei der Hand zu haben)
2. Backup der wichtigsten Dateien und Daten (Vorschlag: 1 HD mit TimeMachine + 1 HD mit SuperDuper – diese kann notfalls gestartet werden, um fehlende Daten zu erzeugen)

Welche Daten brauchen wir also?

Mail.app
Hierzu reicht es, aus dem alten Backup folgende Daten auf den neu aufgesetzten Mac in die jeweiligen Verzeichnisse zu kopieren:

~Library/Mail
( ~/Library/Mail downloads )
~/Library/Preferences/apple.mail.com.pref

Danach einfach die Mail.app starten und die Daten werden in das neue Snow Leopard Format migriert.

iCal / Adressbuch
Hier reicht es VOR dem Neuaufsetzen jeweils eine Datensicherung zu haben, die man bequem auf dem neuen System importieren kann. Dafür gibt es in den Programmen einen Export- und Import-Menüeintrag.

Anwendungsdaten

Ein toller Pfad ist hier: ~Library/Application Support/

Hier finden wir so gut wie alle Daten der Programme wie

1Password, Adium, Delicious Library, Home Inventory etc, die man einfach durch Kopieren in den Pfad auf dem neuen System bringt. Nicht Vergessen, die Programme nach dem Neuinstallieren einmal zu starten vor dem Kopieren der Daten, da die Pfade meist dann erst angelegt werden.

Eigene Daten

Die Daten sind sinnvollerweise alle im Ordner Benutzer/Dokumente gespeichtert und müssen nun nur auf das neue System kopiert werden. Bei neuem User müssen evtl. die Dateirechte angepasst werden (über Information des Pfades/Freigabe & Zugriffsrechte)


iTunes / iPhoto

Einfaches Kopieren der Daten auf die frische Installation und dann wird der jeweilige Datenbestand beim Start der Programme festgelegt.

Wenn die Daten dann alle aufgespielt sind und alle Programme einmal angestartet wurden, empfiehlt sich ein TimeMachine Backup, um den Stand zu sichern.

Verwandte Artikel: