Komischerweise gibt es immer noch den Fehler, dass die hal.dll nicht ordentlich installiert sei, wenn man unter Bootcamp nicht auf FAT32 sondern auf NTFS installieren möchte. Aber es gibt einen kurzen Weg zum Ziel…

Man nehme:

1. Die defekte Bootcamp-Partition löschen und eine neue erstellen und darauf das Windows installieren.

2. Beim Installieren von Windows F10 drücken sobald der erste blaue Installationsbildschirm zu sehen ist (Suche nach Treibern, F6 für SCSI-Treiber etc erscheint unten in der Zeile). Es passiert erstmal nichts, da alles mögliche geladen wird, aber dann wird die Installation abgebrochen und man bekommt eine Kommandozeile.

3. Hier eintippen:

format c: /fs:ntfs

4. Wenn die Formatierung fertig ist, einfach mit

exit

wieder raus, das System bootet dann und fängt an Windows zu installieren. Nun ist die freie Bootcamp-Partition allerdings mit NTFS formatiert. Also F8 und durch!

Good Luck!

Verwandte Artikel: